Eine Reise von einem schlechten KPI zu einer exzellenten Strategie

Ein potenzieller Kunde aus einem spanischen Produktionsunternehmen wandte sich an mich. Er sagte mir, er müsse bessere KPIs finden… Aber es schien, dass das eigentliche Problem ihre Strategie war. Lassen Sie mich Ihnen die wichtigsten Ergebnisse dieses Gesprächs mitteilen. Ich bin sicher, dass Ihnen viele der Herausforderungen, die wir mit Pablo besprochen haben, bekannt sind.

Eine Reise von einem schlechten KPI zu einer ausgezeichneten Strategie

Die Herausforderung

– [Pablo] Alex, wir brauchen Hilfe, um bessere KPIs zu finden.

– [Alex] Sicher, erzähl mir von den Details!

– [Pablo] Nun, wir brauchen einige KPIs, die unsere Fortschritte bei der Verbesserung der Unternehmensleistung verfolgen…

– [Alex] Was wäre Ihre Strategie, um die Leistung zu verbessern?

– [Pablo] Nun, unsere Strategie ist die Beseitigung schlechter Leistung… Haben Sie dafür einen KPI?

– [Alex] Wenn ich mehr Details über die Gründe für die unterdurchschnittliche Leistung wüsste, könnte ich einige gute Kennzahlen empfehlen, die man verfolgen kann, aber sie werden Ihnen nicht viel helfen. Meiner Meinung nach ist das erste, was zu tun ist, eine gute Strategie zu entwickeln.

– [Pablo] Ist die „Beseitigung schlechter Leistung“ keine gute Strategie?

Entwickeln einer guten Strategie

– [Alex] Nun, es ist keine Strategie. „Schlechte Leistung“ ist eine sehr vage Definition des Problems, das Ihr Unternehmen hat. Die „Beseitigung schlechter Leistung“ kann ein Ziel sein, aber eine Strategie ist etwas Komplexeres.

Um eine gute Strategie zu definieren, würde ich die folgenden Schritte vorschlagen:

  1. Zeit in die Untersuchung der Gründe für schlechte Leistung investieren.
  2. Entwerfen Sie einige gute umsetzbare Ziele, die das Problem der Leistungsschwäche angehen.
  3. Stärken Sie diese Ziele mit detaillierten Aktionsplänen.
  4. Finden Sie einige Kennzahlen, die Ihnen helfen werden, Ihre Fortschritte bei der Erreichung dieser Ziele zu verfolgen.

Strategie ist kein Aktionsplan

– [Pablo] Die vorgeschlagenen Schritte sind sinnvoll. Ich entwerfe also die Strategie und steuere das Team entsprechend der KPIs. Ist das richtig?

– [Alex] KPIs sind dazu da, um sicherzustellen, dass Ihr Team auf dem richtigen Weg ist, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Strategie als einen Aktionsplan behandeln.

Bei der Strategie geht es eher darum, eine informierte Annahme oder eine Geschäftshypothese darüber aufzustellen, was die Gründe für die schlechte Leistung sein könnten und was gute Lösungen für diese Probleme sein könnten.

Wie jede Hypothese kann sie funktionieren oder auch nicht. Wenn man die Erfahrung Ihres Teams berücksichtigt, haben Sie gute Chancen, eine Strategie zu entwickeln, die funktionieren wird.

Anleitung für die Gewinnung von Geschäftseinblicken

– [Pablo] Jetzt macht es für mich viel mehr Sinn… Schlagen Sie vor, einen bestimmten Geschäftsrahmen zu verwenden, um die aktuelle Situation zu analysieren und eine Strategie zu entwickeln? So etwas wie SWOT?

– [Alex] Es gibt eine Reihe von Rahmenwerken für die strategische Planung. Geschäftswerkzeuge wie SWOT, 7-S, Balanced Scorecard, Gap-Analyse, Wettbewerbsanalyse usw. werden Ihr Team sicherlich leiten. Rahmenwerke sind zwar hilfreich, aber alle Erkenntnisse und ihre Qualität werden mehr von der Erfahrung Ihres Teams abhängen.

Vergleichstabelle der strategischen Planungsrahmen

Warum es in der Vergangenheit nicht funktioniert hat

– [Pablo] Wir haben in der Vergangenheit tatsächlich etwas Ähnliches gemacht, und es hat nicht gut funktioniert.

– [Alex] Was genau ist passiert?

– [Pablo] Nun, wir haben eine Art Brainstorming gemacht, und wir hatten eine Liste mit exzellenten Ideen. In ein paar Monaten wurde mir klar, dass wir nur bei einigen wenigen davon Fortschritte gemacht hatten, die dem, was wir vorher gemacht hatten, sehr nahe kamen. Ich schätze, wir haben den Fokus verloren. Ich dachte, dass einige neue KPIs uns helfen könnten, aber nachdem ich einige ausprobiert hatte, habe ich festgestellt, dass sie als eine weitere formale Routine wirkten, die unsere Mitarbeiter hassten. Es wurde über KPIs berichtet, aber niemand hatte eine Ahnung, was mit diesen Informationen geschehen sollte.

– [Alex] Ich glaube, der erste Schritt, ein Brainstorming durchzuführen, war der richtige. Das Problem tauchte auf, weil diese Ideen weder miteinander noch mit einem Problem verknüpft waren. Tatsächlich wurde das Problem selbst nicht richtig diagnostiziert und beschrieben.

– [Pablo] Ja, es war in etwa so… Der Vertrieb schlug vor, ein Rabattprogramm zu entwickeln; das Marketing sagte uns, dass wir zwei weitere Produkte hinzufügen müssten, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu befriedigen; die Entwicklung argumentierte, dass wir eine neue Technologie ausprobieren müssten…

Ziele und die Gründe dahinter kartieren

– [Alex] Ich schlage vor, dass Sie mit der richtigen Diagnose des Problems beginnen. Es wird nicht so einfach sein wie „das hindert uns daran, gute Leistungen zu erbringen“. Höchstwahrscheinlich werden Sie eine Reihe miteinander verbundener Faktoren finden. Außerdem werden Ihrem Team einige Zusammenhänge und Korrelationen nicht wirklich klar sein.

– [Pablo] Klingt bekannt… was können wir tun, um fokussiert zu bleiben?

– [Alex] Erstellen Sie eine Karte, auf der die Ziele miteinander verbunden sind, um einen Ursache-Wirkungs-Zusammenhang zwischen ihnen darzustellen. Die Faktoren, die hinter diesen Zielen stehen, sollten sich in der Begleitdokumentation widerspiegeln.

  • Wenn Sie BSC Designer verwenden, können Sie dies auf der Registerkarte Strategiekarte tun und die Faktoren in der Beschreibung des Ziels oder über die Initiativen abbilden.

Sie müssen die Bemühungen des Unternehmens auf einige wenige Ziele fokussieren, die Sie eher zum Erfolg führen werden.

8 SCHRITTE, um mit BSC Designer eine Strategiekarte zu erstellen

– [Pablo] Es scheint, dass die Idee des Marketings, zwei weitere Produkte hinzuzufügen, nichts mit unserer schlechten Leistung zu tun hatte. Unsere Kunden würden von neuen Produkten nur durcheinandergebracht werden. Kann eine gegenteilige Idee (das Entfernen einiger Produkte) für uns funktionieren?

– [Alex] Das ist schwer zu sagen, ohne Ihren Geschäftsprozess und Ihre Leistungsergebnisse zu sehen. Normalerweise trägt die Neuerfindung einer Produktlinie dazu bei, die Bemühungen eines Unternehmens auf das Wesentliche zu konzentrieren. Nehmen Sie die Strategie von Apple als Beispiel, als Steve Jobs sich darauf konzentrierte, seine Produktlinie zu kürzen.

Die Rolle von Key Performance Indicators (KPIs)

– [Pablo] Es scheint, dass der Hauptteil der Arbeit darin besteht, eine sorgfältige Diagnose darüber durchzuführen, warum die Dinge so passiert sind, wie sie passiert sind… Was ist mit KPIs? Welche brauche ich?

– [Alex] Die Wurzeln des Problems zu finden, ist ein Muss bei der Strategieplanung. Wenn Sie alle Teile der Diagnose zusammenfügen, können Sie eine Strategie entwickeln, um diese Probleme anzugehen. KPIs werden Ihnen helfen zu sehen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind.

– [Pablo] Gestern hätte diese Antwort für mich logisch geklungen. Aber nach unserem Gespräch möchte ich Sie bitten, präziser zu werden. Was genau meinen Sie mit „sehen, ob wir auf dem richtigen Weg sind“? Können Sie mir einige Beispiele nennen?

– [Alex] Welches Problem wollen Sie lösen, indem Sie einige Produkte aus Ihrer Produktlinie streichen?

  • Möchten Sie einige Ausgaben für Technik und Marketing sparen, oder
  • Planen Sie, Ihre Kunden für fortgeschrittene Versionen Ihres Produkts mehr bezahlen zu lassen?

Kennzahlen werden Ihnen helfen, die Fortschritte auf dem Weg zu diesen Zielen zu verfolgen. Sie können Kennzahlen verwenden, die bestimmte Arten von Entwicklungsausgaben messen und/oder eine Kennzahl entwickeln, die bestätigt, dass Kunden eine erweiterte Version kaufen, nachdem die alte Version aus Ihrer Produktlinie entfernt wurde.

– [Pablo] Jetzt sehe ich, dass meine anfänglichen Fragen zu den KPIs sinnlos waren! Ich danke Ihnen, dass Sie meine Bemühungen in die richtige Richtung gelenkt haben. Übrigens, warum sagen Sie „Kennzahl“ und nicht „KPI“?

– [Alex] Ich versuche, mit Begriffen wie Kennzahl, Indikator und KPI vorsichtig umzugehen. Leute neigen dazu, einen KPI als irgendeine Kennzahl zu bezeichnen, aber nicht alle Kennzahlen sind KPIs. Ich sende Ihnen einen Link zu einem Artikel, in dem die Details diskutiert wurden. Kennzahlen können nur dann zu einem KPI werden, wenn sie in einen bestimmten geschäftlichen Kontext gestellt werden. Übrigens ist das der Grund, warum eine Liste von KPIs aus dem Internet nicht funktioniert.

Von einer Diagnose zu einem Aktionsplan mit KPIs

– [Pablo] Lassen Sie mich zusammenfassen, was ich gelernt habe:

  1. Wir müssen mit einer Analyse der Gründe für das Problem der schlechten Leistung beginnen, das wir haben. Ich werde die Ideen, die Sie geteilt haben, und verschiedene geschäftliche Rahmenbedingungen nutzen, um das kreative Denken meines Teams anzuregen.
  2. Die Ergebnisse dieser Analyse müssen kartiert werden, um einen Zusammenhang zwischen verschiedenen Faktoren aufzuzeigen. Die gezeigten Automatisierungsfunktionen von BSC Designer zur Strategieabbildung sehen für mich sehr vielversprechend aus.
  3. Ich werde diese Faktoren nach Möglichkeit als umsetzbare Ziele formulieren, und zusammen mit meinem Team werden wir einen Aktionsplan ausarbeiten.
  4. Schließlich werde ich einige Kernpunkte finden müssen, die uns sagen, ob unsere Hypothese tatsächlich funktioniert. Ich werde Kennzahlen verfolgen, das sind die numerischen Werte für diese Schlüsselpunkte.
Der Online-Assistent hilft auch unerfahrenen Benutzern, eine professionelle Strategiekarte mit Geschäftszielen, KPIs und Initiativen zu erstellen.

Strategy Map Wizard – Strategiekarte in 6 Minuten.

Einfache Fragen beantworten – innerhalb von 6 Minuten eine professionelle Stategiekarte erstellen.

Jetzt anfangen!

– [Alex] Das ist eine exzellente Zusammenfassung! Mit BSC Designer können Sie nicht nur eine Strategiekarte, sondern auch die KPIs automatisieren. Ihre Aktionspläne können mit KPIs und Geschäftszielen in Form von Initiativen abgestimmt werden.

– [Pablo] Vielen Dank für Ihre Hilfe!

– [Alex] Sehr gerne! Schön, Sie unter den Nutzern von BSC Designer zu sehen!

Hatten Sie in Ihrem Unternehmen mit den gleichen Problemen zu kämpfen? Was sind Ihre bevorzugten Methoden, um Einblicke in Ihr Unternehmen zu erhalten?

[cite]

Schreibe einen Kommentar